Hatte da jemand Illusionen?

By | 31.08.2013

jeschke_schöpfung_kleinScience Fiction spielt mit Realitäten weit weg oder lang her oder noch lange hin bis dahin. Zeitreisen probieren aus: Was wäre wenn? Wolfgang Jeschke weiß: Was auch immer gewesen wäre, es wäre gescheitert.
Vorsicht Spoiler! Eins ist klar: Jeschke beschreibt unsere Wirklichkeit. Vollkommen sinnlose Kriege ohne jede Perspektive um Ressourcen der Zukunft, ohne Aussicht, jemals wieder rauszukommen, mit untauglichen Mitteln und Erinnerungen an die Zukunft, die einmal besser sein wird, es aber nicht ist. Old Shatterhand ohne Henrystutzen und ohne Hatatlitla und ohne Winnetou in einem staubigen Mittelmeer.

Wo selbst Engel auf die Dauer gegen Söldnerheere den Kürzeren ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.