Wählen gegangen

Gestern fragte mich ein Ex-Schüler auf Facebook, ob ich noch wählen gehen würde. Heute nicht mehr, habe ich geantwortet, aber am Sonntag. Warum? In postdemokratischen Zeiten, in denen Wahlen zum bloßen Spektakel verkommen sind und ohnehin nichts ändern, ist die Frage berechtigt, aber dass ich gewählt habe, ist trotzdem richtig. Denn immerhin garantieren Wahlen, dass… Weiterlesen Wählen gegangen

Weil jeder zählt: Das Ganze im Blick

Dies Plakat gibt mir seit Tagen zu denken, denn entweder ist der Spruch widersinnig: Wenn ich das Ganze anschaue, verlieren ich den Einzelnen aus dem Auge; versucht mal, aus der Hubschrauberperspektive in einem Fußballstadion den einzelnen Fan zu fokussieren. Oder

Swen Schulz spielt Schach

Fährt man derzeit durch Berlin-Spandau, gibt’s für Schachspieler was auf die Augen. Swen Schulz, SPD-Bundestagskandidat, wirbt Schach spielend „für faire Bildungschancen“. Er hat gemeinsam mit einem Teenie-Model ganz offenbar „Mit Köpfchen!“ einen schwarzen Spieler mattgesetzt oder zumindest besiegt, denn dessen König liegt deprimiert auf dem Damenflügel herum. Und wie sie sich freuen, die beiden. Dabei… Weiterlesen Swen Schulz spielt Schach