Category Archives: Lektüre

Das Ende der Megamaschine

Da hat jemand ein wichtiges Buch geschrieben, der beim Grips Theater gearbeitet hat. Fabian Scheidler, der so gegen den Mainstream denken kann, weil er nicht geradeaus zu gehen gezwungen ist.

Der Umschlag ist grün

… und gab zu Hoffnung Anlass. Als Reverenz vor dem größten deutschen Intellektuellen, denn so wurde der kürzlich verstorbene Frank Schirrmacher in den Nachrufen geehrt, nahm ich mir sein Buch „Payback“ zur Hand, eine Auseinandersetzung mit dem Internet, mit Clouds und künstlicher Intelligenz. Und war entsetzt.

Schmeiß den ganzen Scheiß in den Pool

Das coolste Buch dieser Jahre. Absolut endgeil. Maik Klingenberg alias Holden Caulfield alias Huckleberry Finn alias Simplizius Simplizissimus zwischen Marzahn und Braunkohle-Mondlandschaften in der Lausitz unterwegs, mit einem geklauten Lada Niva und mit Tschick, dem Asi-Russen-Zigeuner-Juden, zwischen Tatjana Cosic und Isa Schmidt (Schmidt? niemals) und mit einer Sprachtherapeutin mit 250 Klamotten die Autobahn entlangkachelnd. Und… Read More »

Sprüche in Bergwerken

Sibylle Berg: Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot Ich finde, man darf kein Deutsch-Abitur bekommen, wenn man Sibylle Berg nicht gelesen hat. Keine sagt so direkt, was heutzutage Sache ist. Wer das nicht kapiert, ist mal speziell blöd. Zur Einnerung an eines der lustigsten Projekte im Deutschunterricht ever: Wir haben im… Read More »

Die Kultur der Reparatur

In München im Deutschen Museum gewesen. Wie jedesmal alte Maschinen bestaunt, Kolben, Schwungräder, Ventile, Dioramen, Versuchsaufbauten, Fluggeräte, Turbinen, Kontrabässe und Röntgenaufnahmen.