Was wirklich zählt

Selten eine so dermaßen abgrundtief dämliche Werbung gesehen. Was wirklich zählt: In diesem Bendlerblock stramm stehen, Fresse halten, Hand an der Hosennaht, Gewehr präsentieren, dem Staat in den Arsch kriechen und als Höhepunkt des Tages ein Foto mit dem General, das man sich ins Wohnzimmer über den Flachbildschirm hängen kann.

Der Bendlerblock ist übrigens sehr lehrreich. War dort neulich, um einen Schüler beim Praktikum zu besuchen, und bestaunte den Fuhrpark der privaten Autos der Leute, die dort … arbeiten wäre zu viel gesagt. Fette Audis, BMWs, Mercedes; VWs eher seltener; fette schwarze SUVs in dieser unfassbar prolligen Protzigkeit als Ausweis eines Lebensstils. Und als Selbstoffenbarung; denn: Je glänzender der Lack, desto faltiger der Sack. (Das hat mir neulich mal eine weise Kollegin gesteckt.)

Den man am Hindukusch verteidigen muss; klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.