Der Lügner spricht die Wahrheit

Fünfhundert Seiten und ebenso viele Lügengeschichten, die die Wahrheit erzählen.

Rafik Schami, Der ehrliche Lügner (1996). Das war meine erste Ferienwoche zu Ostern 2019. Warum im Beltz-Verlag, der für Kinderbücher bekannt ist? Keine Ahnung. Das sprudelt und ist lustig und abgebrüht: Eine sehr großer Spaß, und seit langem habe ich bei der Lektüre nicht so sehr gelacht. Letztlich geht es darum, wie die Kunst und das Lachen alles andere besiegen; darum, was der Sinn des Lebens ist: Die Suche nach der Liebe und der Schönheit. Schami feiert das Erzählen, das stärker ist als die lächerlichen Despoten, die Väter der Morgana.

Mehr davon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.